Berufsschau Ägerihalle


In der Ägerihalle fand am Dienstag 20.03.2018 die Berufsschau statt. Knapp dreissig Berufe wurden an Ständen für die Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse vorgestellt. Die 5. und 6. Kleinklasse besuchten am Nachmittag die Berufsschau und hielten ihre Eindrücke fest:

„Bei der Drogistin haben wir es gut gefunden, dass wir einen Entspannungstee machen durften und viele Erfahrungen gemacht haben. Dies machte uns einen riesen Spass. Bei der Pfegefachfrau haben wir erfahren, dass man viel mit Menschen arbeitet. Bei der Bäckerin verzierten wir einen Teddybär-Keks. Sie erklärte uns, dass ein Bäcker und ein Konditor verschiedene Arbeitszeiten haben. Wir fanden es sehr spannend, lustig und wir haben viel gelernt. Wir danken allen, die da waren und ihren Beruf vorgestellt haben. Wir hoffen, dass die anderen Kinder auch so viel Spass hatten.“  Sheila und Sarina, KKbF

„Uns hat es am meisten beim Garten- und Landschaftsbau gefallen. Da haben wir viel über diesen Beruf erfahren. Die Pflegefachfrau zeigte und lernte uns, wie man Hände richtig desinfiziert. Dies sei sehr wichtig, bevor man zu arbeiten beginnt. Es war sehr toll und lustig. “ Tânia und Simona, KKbF

„Uns hat der Beruf Maurer sehr gefallen. Wir durften helfen, eine Mauer zu bauen. Dies war toll. Den Zimmermann befragten wir zu den verschiedenen Lehren EBA und EFZ. Er erklärte uns, dass die verkürzte EBA Lehre zwei und eine EFZ Lehre vier Jahre dauert. Es hat uns an der Berufsschau grossen Spass gemacht.“ Leo und Dyar, KKbF

„Wir waren bei der Berufsschau in der Ägerihalle. Als erstes waren wir beim Stand der Pan Garten AG. Wir haben den Chef gefragt, was man als Garten- und Landschaftsgärtner alles können muss. Wichtig ist, dass man die Natur mag und dass man bei jedem Wetter gerne draussen ist. Wir konnten viele Informationen über die Pan Garten AG und den Beruf erfahren. Später waren wir bei der Confiserie Zumbach AG. Wir durften einen Teddybär-Keks mit Zuckerguss verzieren. Der war sehr lecker.“ Omar und Justin, KKbF

„Wir wollten mehr erfahren über den Beruf Informatiker. Am Stand durften wir mit Computer arbeiten. Das war toll. Am besten hat uns jedoch das Baggerfahren am Stand der Firma Iten AG gefallen. Jeder von uns durfte den Bagger steuern. Das machte richtig Spass.“ Michael und Riza, KKbF

Die Kleinklasse bedankt sich bei allen Ausstellern und Organisatoren für diesen tollen und informativen Anlass.

 


©Timo Klostermeier  / pixelio.de