Acher Nordost auf Wanderschaft

Traditioneller Teil unserer Schulhauskultur ist die jährliche Herbstwanderung auf den Zugerberg.
 

Am 17. September 2018 versprach das Wetter gut zu werden. Nach einem frohen Gutenmorgenlied und der Begrüssung durch unseren Schulleiter René Duss, ging es in guter Wanderlaune und mit tüchtig gefüllten Rucksäcken los in Richtung Schützen. Dort bildeten sich zwölf altersgemischte Gruppen von gelb bis dunkelgrün. Schulgöttis und – Gottis übernahmen fürsorglich die Verantwortung für die Unterstufenkinder. Unsere 45 Erstklässler freuten sich über die Möglichkeit, den ganzen Tag mit dem Schulgotti verbringen zu können. Angeführt wurde die Wandergruppe jeweils vorbildlich von einer Schülerin/einem Schüler aus der 6. Klasse. Verantwortung zu übernehmen, war wohl für den einen oder anderen grossen Schüler kräftezehrender als die Wanderstrapazen! Wohlbehalten trafen alle beim Spielplatz Schattwäldli auf unserem Hausberg ein. Jetzt war Bräteln und Spielen angesagt. Wie im Flug verging die Zeit. Lange wurde diese nur beim Anstehen fürs WC! Für die Mittelstufenklassen ging es nachmittags zu Fuss übers Tubenloch wieder zurück nach Unterägeri. Die Unterstufenklassen durften sich bequem mit der Zugerbergbahn und dem Bus nach Ägeri chauffieren lassen. Auf dieser Heimfahrt mussten einige bereits etwas mit dem Schlaf kämpfen. Andere hatten etwas nachdenklich ihre sehr schmutzigen Schuhe begutachtet. Zufriedenheit stand allen ins Gesicht geschrieben! Ein gelungener Schulhausausflug ging, ganz nach unserem Credo GEMEINSAM ACHTSAM, zu Ende.
 

Renata Buzzi

HerbstwanderungNO1

HerbstwanderungNO2

HerbstwanderungNO3